Abrechnung.

In meinem letzen Blog hab ich auf meine Vergangenheit in Retro Hotels angespielt. Und dass Lemon nicht meine erste Wahl ist. Heute erzähle ich, was damals passiert ist. Damals habe ich in "Black Hotel", einem sehr kleinen Hotel, meine Zeit verbracht. Es waren durchschnittlich 20 User, und jeder kannte jeden. Geheimnisse waren also nicht sehr sicher. Die Mitarbeiter und auch die Ownerin "Sky" waren alle recht freundlich. Ich habe dort auch meine jetztige Retro BF circelmathe und viele andere coole Leute kennengelernt. Wir hatten viel Spaß und es gab viele witzige Aktionen. Eines Tages vermissten wir aber plötzlich ein paar User, die ohne ein Wort verschwunden waren. "Gebannt" war das Einzige was Sky uns mitteilte. Als auch circelmathe verschwunden war, begann ich mir Sorgen zu machen. Schließlich fand ich über MovieStarPlanet, worüber ich und circelmathe Kontakt aufgenommen hatten, dass die ganzen User gebannt worden waren, weil sie in einem anderen Retro Hotel ihre Zeit verbrachten. Von da an wurde es immer komplizierter. Sky überwachte alle Chats, und jeder der auch nur in Verdacht stand, in diesem Retro Hotel seine Zeit zu verbringen, wurde ohne eine Möglichkeit der Verteidigung gebannt. Nachdem ich versucht hatte, einen Freund mitzuteilen, wo circelmathe und ich waren, meldete er mich an Sky, woraufhin sie mich bannte. Tja nun war ein fester Bestandteil unseres Alltags einfach weg-und wir mussten uns in dem anderen Hotel einleben. Wir schafften es aber noch Kontakt zu denen zu halten, die noch in Black waren. Eine Zeit lang passierte nichts. Dann schaffte es circelmathe mit Hartnäckigkeit eine zweite Chance für mich uns sie zu bekommen. Als ich in Black ankam, wurde ich zunächst ziemlich beleidigt. Als ich circelmathe fand, sagte ich, dass Sky immernoch die Alte sei, und ich gar nicht hier sein wollte. Daraufhin bannte mich Sky wortlos für immer.Wir verbrachten also unsere Zeit wieder in dem andernen Hotel. Doch dann erfuhren wir, dass Black geschlossen wurde, da immer mehr User in das andere Hotel gingen. Aber das ist nicht das Ende. Sky eröffnete kurz darauf ein neues Hotel (den Namen nennen ich nicht). Zusammen mit circelmathe und einem Freund gingen wir in dieses Hotel um ein letztes Mal mit Sky zu reden. Doch Sky erkannte unsere IP-Adressen und bannte uns aus dem neuen Hotel (Zur Info: es hätten auch Geschwister sein können die in das Hotel wollten, aber sie hat uns nicht ein Wort reden lassen). Das war das letzte Mal, das wir irgendwie Kontakt mit Sky hatten. Nun verbringen wir also unsere Zeit in dem Hotel, dass der Grund für den Streit mit Sky ist. Lemon Hotel. Als Grund meinte sie nur, dass sie etwas persönliches gegen dieses Hotel hat. Mehr sagte sie nicht. Ich sage hier nicht, dass Sky oder ihr Hotel schlecht sind. Im Gegenteil, ich bin froh dass das alles passiert ist. Ohne Sky wäre ich nie so dicke mit circelmathe geworden. Ohne sie hätte ich wahrscheinlich nie die Freunde gehabt, die ich jetzt habe. Ich bin froh über diese Zeit, aber auch froh dass sie vorbei ist. Ich wünsche mir nur, mich mit Sky auszusöhnen, und als Freunde auseinnander zu gehen.Zwar hat Sky viele Freundschaften zerstört, doch ohne sie gäbe es auch viele neue Freundschaften nicht. Näher will ich auf das Thema nicht eingehen, jedoch wenn ihr Fragen habt, stellt sie in den Kommentaren In diesem Sinne bis zum nächsten Blog.

4.1.15 15:53

Letzte Einträge: #Update, 3 Wörter über meine Seele, München

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen